Sauer product
Nominierung zum Großen Preis des Mittelstandes

Beim diesjährigen Großen Preis des Mittelstandes ist das Unternehmen sauer product aus Dieburg nominiert. „Wer hier
nominiert wurde, hat allein durch diese Auswahl bereits eine Auszeichnung erster Güte erfahren“ sagt Barbara Stamm,
die Präsidentin des Bayrischen Landtages. Nominierungen zum „Großen Preis des Mittelstandes“ bedeuten Respekt und
Anerkennung und sind Ermutigung und Bestätigung, individuelle Wirtschaftsförderung und einfachstes Regionalmarketing!
Nominieren heißt Wertschätzung, Empfehlungsmarketing und Netzwerken.

Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet der „Große Preis des Mittelstandes“ seit 1994 nicht nur Zahlen,
Innovationen oder Arbeitsplätze, sondern das Unternehmen als Ganzes, in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft.
Im Netzwerk der Besten findet man sie alle: Die mehr als 16.000 Unternehmen, die seit 1994 für den Wettbewerb „Großer
Preis des Mittelstandes“ nominiert wurden, die mehr als 5.000, die die Jurystufe erreichten, und die Ausgezeichneten.
Jährlich im November erfolgt eine Ausschreibung, der Oskar-Patzelt-Stiftung, in der Kommunen und Verbände,
Institutionen und Firmen aufgefordert werden, hervorragende mittelständische Unternehmen zum Wettbewerb zu nominieren.
Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe können nominiert werden. Darüber
hinaus werden Sonderpreise ausgelobt. Die Auswahl der Preisträger und Finalisten treffen zwölf Regionaljurys und eine
Abschlussjury. Pro Wettbewerbsregion können jeweils drei Unternehmen als Preisträger und fünf weitere als Finalist ausgezeichnet
werden.

Die Ziele des Wettbewerbs sind es Respekt und Achtung vor unternehmerischer Verantwortung zu fördern sowie
die Förderung einer Kultur der Selbstständigkeit mit dem Motto „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr
Arbeitsplätze“ zu fördern. Dieses Mott ist in der heutigen Zeit bedeutsamer denn je. Ausserdem soll die Präsentation und
Popularisierung der Erfolge engagierter Unternehmerpersönlichkeiten sowie die Förderung von Netzwerkbildungen im
Mittelstand gefördert werden.

Bewertet wird das Unternehmen in seiner Gesamtheit und zugleich in seiner Rolle innerhalb der Gesellschaft:
– Gesamtentwicklung des Unternehmens
– Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
– Modernisierung und Innovation
– Engagement in der Region
– Service und Kundennähe, Marketing.

Das Unternehmen sauer product ist stolz auf diese außergewöhnliche Nominierung. Sie ist Bestätigung der bisherigen
Leistung und Entwicklung und ist zugleich Ansporn weiter die Zukunfsfähigkeit und die ambitionierte Unternehmensvision
voranzubringen.